top of page

Echte Kosten eines Botendienstes 🤑

Eintausendsiebenhundertzweiundneunzig Euro und fünfundzwanzig Cent (1.792,55 €)! – So viel kostet es im Durchschnitt eine Apotheke, einen eigenen Botendienst zu beschäftigen.


In einer Zeit, in der die Vor-Ort-Apotheke sich nicht nur gegen Online-Versender behaupten muss, sondern auch die wandelnden Bedürfnisse ihrer Kunden und die Herausforderungen der Digitalisierung bewältigt, ist es umso wichtiger, innovative und kosteneffiziente Dienstleistungen anzubieten. Der Botendienst stellt dabei eine Schlüsselkomponente dar.


Höhere Kosten als gedacht?

Hier werfen wir nun gemeinsam einen genaueren Blick auf die echten Kosten, die einer Apotheke bei der Beschäftigung eines eigenen Botendienstes anfallen. Dabei gibt es entscheidende Faktoren, die bei der Kostenermittlung berücksichtigt werden müssen, die jedoch oft übersehen oder nur oberflächlich behandelt werden.

Vergessene Kosten des Botendienstes

  • Sozialversicherungsabgaben

  • Lohnabrechnungen

  • Krankheits- und Urlaubstage

  • Fahrzeuge

  • KFZ Versicherung

  • Transportversicherung

  • Boten-Handy

  • Sim-Karte

  • Software

  • Schnittstellen

  • Temperaturüberwachung

  • Personalbeschaffungskosten

  • Personalschulungskosten

  • Personalverwaltungskosten und viele weitere....



Botendienst Kosten bei Eigenbeschäftigung

Personal


 

Fahrzeuge


 

Allgemeine Kosten


 

Indirekte Kosten


 

Gehalt 538,00 €

Abschreibung 277,78 €

Transportversicherung 55,00 €

Personalbeschaffungskosten 29,17 €

Nebenkosten 172,16 €

Wartung/Service 43,75 €

Devices 56,08 € 

Personalschulungskosten 12,50 €

Lohnabrechnungen 21,00 €

KFZ Versicherung 55,00 €

Software 40,00 € 

Verwaltungskosten 25,00 €

Bekleidung 10,47 €

Kraftstoff 253,33 € 

Schnittstellen 19,99 €


Urlaubs- und Krankheitstage 48,32 € 


Temperatur Tracker 110,00 €


789,95 €

629,86 €

306,07 €

66,67 €

Gesamtkosten: 1.792,55 €

*Kosten für den eigenen Botendienst ausrechnen*



Kosteneffizientere Alternativen


Um den eigenen Botendienst der Apotheke kosteneffizienter zu gestalten, gibt es mehrere Alternativen. Einige davon möchten wir Ihnen gerne vorstellen:


Botendienst Software

Um Leerfahrten und zusätzliche Kilometer zu vermeiden und den gesamten Prozess generell professioneller zu gestalten, helfen Botendienstprogramme wie Apomap oder Apotune dabei, die bestmögliche Effizienz zu erreichen.


Partnerschaften mit lokalen Dienstleistern

Eine kosteneffiziente Alternative kann die Partnerschaft mit lokalen Kurierdiensten sein. Indem Apotheken mit bereits etablierten Lieferdiensten zusammenarbeiten, können sie von deren Infrastruktur und Erfahrung profitieren, ohne selbst in Fahrzeuge und Technologien investieren zu müssen.


Mit E-BOTEN.DE senken Apotheken ihre Botendienstkosten im Durchschnitt um bis zu 65%. Dies wird durch das gemeinschaftliche Konzept und die effiziente Arbeitsweise der Boten ermöglicht. Die genutzte Software von Apomap optimiert die Routenplanung und integriert fortschrittliche Technologien zur Echtzeit-Überwachung, die Leerfahrten reduzieren und die Auslastung maximieren. Zudem sorgt das Outsourcing des Botendienstes für eine enorme Zeitersparnis, was die Effizienz weiter steigert und es den Apotheken ermöglicht, sich mehr auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren. Indem wir eine umfangreiche Schulung der Boten gewährleisten, stellen wir sicher, dass jeder Aspekt des Lieferprozesses optimiert wird, was zu einer deutlichen Kosteneinsparung führt. Somit ist E-BOTEN.DE nicht nur ein Prozess zur Kostensenkung, sondern auch ein strategischer Partner, der die Wettbewerbsfähigkeit und Kundenzufriedenheit von Apotheken steigert.



Kontaktieren Sie uns noch heute um ein Angebot für Ihren Botendienst zu erhalten






14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page